Suche
 
 fbs Familien-Bildungsstätte Evangelische Kirche Biberach
 

Kurssuche

 

Kurssuche nach Kriterien

allgemein



 
Fachbereich









 
besondere Auswahl




 

Ihre Suche nach Zeitpunkt: 10. Februar 2021

 

"Mein Kind ist hochsensibel…"

Vortrag für Eltern mit Kindergartenkindern / Vorschulkindern
Vortrag mit Juliane Schneider, Gymnasiallehrerin und Systemische Therapeutin, Beraterin und Coach

In dieser Lebensphase geht es für hochsensible Kinder und ihre Eltern darum, einen passenden Rhythmus im Tagesablauf zu finden. Es geht um Fragen von Kleidung, Essen, Schlafenszeiten, des Unterwegs-seins. Viele hochsensible Kinder melden eine besondere Behandlung an, was manche Eltern in punkto Geduld und Verständnis sehr herausfordern kann.
 
Kinder benötigen Ihre Hilfe, wie sie mit Veränderungen, Überstimulierung und (starken) Emotionen umgehen.
Haben Sie einen guten Weg im häuslichen Umfeld gefunden, stellt der Weg in die weite Welt (Kindergarten/ Vorschule) eine weitere Herausforderung dar: Welche Einrichtung passt für mein Kind, wie kann ich es gut auf diese Welt vorbereiten und wie kommuniziere ich die Hochsensibilität meines Kindes?
 
Viele hochsensible Kinder erscheinen aufgrund ihrer angeborenen Wahrnehmungsbegabung und der Tendenz, Situationen erst einmal zu beobachten anstatt sich impulsiv hineinzustürzen und genau zu überlegen, bevor sie handeln von außen oft als schüchtern oder sogar ängstlich. Die Referentin möchte Ihnen aufzeigen, wie Sie Ihr Kind ermutigen können und ihm Sicherheit bieten, um realen Ängsten oder Schüchternheit vorzubeugen.
A305

A305 "Mein Kind ist hochsensibel…")
Vortrag für Eltern mit Kindergartenkindern / Vorschulkindern

Martin-Luther-Gemeindehaus, Biberach
7,00 €
10. Februar 2021, Mittwoch
19:00 - 21:15 Uhr

 

Meditatives Tanzen

mit Choon-Sil Christian, Tanzleiterin, Ausbildung für "Meditation in Bewegung und Sakralen Tanz"

„Meditatives Tanzen“ möchte – wie andere meditative Übungsformen auch – Menschen einen Erfahrungsweg eröffnen, der zur eigenen spirituellen Mitte führt. Von hier kann sich die Begegnung mit mir selbst, die Begegnung mit meinem Mitmenschen und die Begegnung mit Gott erneuern und neu erschließen. Meditatives Tanzen ist Tanzen mit anderen um eine Raummitte. Wir kommen auf vielfältige Weise mit anderen in Verbindung, erleben dabei die Freude an der Gemeinschaft. Es schafft damit ein Gegengewicht zu unserem Alltag, der uns oft auf spezifisches Funktionieren und besondere Rollen festlegt. Das kann Kräfte freisetzen, die belebend im Alltag weiterwirken. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, nur Offenheit und Bereitschaft, sich einzulassen.
A882

A882 Meditatives Tanzen)

Choon-Sil Christian, Tanzleiterin, Ausbildung für "Meditation in Bewegung und Sakralen Tanz"
Evang. Spitalkirche, Biberach
25,00
10. Februar 2021, Mittwoch
19:00 - 20:30 Uhr