Suche
 
 
 

 

 
INKLUSIONSANGEBOTE IM KOOPERATIONSVERBUND IN BIBERACH
Mittendr!n und „Leicht dabei“ voll inklusiv
In diesem Fachbereich finden Sie inklusive Angebote. Menschen mit und ohne Behinderung sollen selbstverständlich miteinander ihre Freizeit gestalten und sich gemeinsam weiterbilden können. Wir haben dafür ein vielseitiges Bildungs- und Freizeitprogramm zusammengestellt.
Auf vielerlei Art möchten wir auf das Thema Inklusion aufmerksam machen, die Teilhabe von Menschen mit Behinderung stärken und Begegnungsräume gestalten.
Wir heißen alle Menschen in unseren Einrichtungen willkommen!
Dabei sind wir bemüht, unsere Angebote möglichst barrierefrei zu gestalten.
Sie möchten einen Kurs machen oder sich für eine Veranstaltung anmelden oder benötigen Unterstützung? Dann sprechen Sie uns an. Im Programm finden Sie die jeweiligen Ansprechpartner.
Gesondertes Programm in leichter Sprache kann bei Bedarf bei
Daniela Glaser, Landratsamt Biberach, Kommunale Beauftragte für die Belange von Menschen mit Behinderung,
Tel. 07351 /52-7377, E-Mail: daniela.glaser@biberach.de
angefordert werden.

Inklusive Angebote der fbs
Meine Familie ist anders - Wie gehe ich achtsam mit meinem Kind und mit mir selbst um?
Ein Angebot für Eltern mit chronisch kranken, entwicklungsverzögerten oder behinderten Kindern

mit Silvia Hemminger, Erzieherin, Integrationsfachkraft und Mutter eines Sohnes mit Down-Syndrom
Eltern begleiten ihre Kinder beim Selbstständig-Werden - eine anspruchsvolle Aufgabe.
Wenn es sich um Kinder mit Behinderung oder einer chronischen Erkrankung handelt, stellen sich viele Fragen. Gemeinsam wollen wir uns über wichtige Aspekte, die unser Alltag so mitbringt, unterhalten, austauschen und vom gemeinsamen Gespräch profitieren. Wir wollen uns gegenseitig stärken und unterstützen.
Themen wie Kindergarten, Schule, Inklusion, Pflegehilfen, Therapien, Urlaub, Freizeit, Pubertät sind nur einige Beispiele, die uns alle beschäftigen.
 
Die Themenauswahl richtet sich ganz nach den Interessen und Wünschen der Kursteilnehmenden. Die Abende sind offen und wir freuen uns auch über neue Interessierte.
B201

B201 Meine Familie ist anders - Wie gehe ich achtsam mit meinem Kind und mir selbst um?
Ein Angebot für Eltern mich chronisch kranken oder behinderten Kindern

Silvia Hemminger, Erzieherin und Integrationsfachkraft
Martin-Luther-Gemeindehaus, Biberach
15,00 €
28.01.2022, 18.02.2022, 25.03.2022 (3x freitags)
20:00 - 22:30 Uhr

B202

B202 Meine Familie ist anders - Wie gehe ich achtsam mit meinem Kind und mir selbst um?
Ein Angebot für Eltern mich chronisch kranken oder behinderten Kindern

Silvia Hemminger, Erzieherin und Integrationsfachkraft
Martin-Luther-Gemeindehaus, Biberach
15,00 €
29.04.2022, 20.05.2022, 01.07.2022 (3x freitags)
20:00 - 22:30 Uhr

 
SPIEL-RAUM FüR BEWEGUNG UND PEKIP FüR INKLUSION
"Spiel-Raum für Bewegung" in Anlehnung an Emmi Pikler
Kurse für Eltern mit Babys und Kleinkindern von 4 bis 18 Monaten und von 1,5 bis 3 Jahren
mit Juliane Beck, Kleinkindpädagogin, Spiel-Raum Gruppenleiterin
Der SpielRaum ist ein Raum, in dem Babys oder Kleinkinder durch freie Bewegung und freies Spiel Geschicklichkeit, Bewegungsgefühl, Motorik, Ausdauer und Freude am eigenen Tun entwickeln. Der Raum wird entsprechend dem Entwicklungsstand der altershomogenen Gruppe angepasst, er „wächst“ mit jedem neu erreichten Entwicklungsschritt mit.
Die aktuellen Starttermine der Gruppen finden Sie unter www.fbs-biberach.de

Die SpielRaum-Kurse im Martin-Luther-Gemeindehaus finden in Kooperation mit der Kindersportschule KiSS der TG-Biberach 1847 e.V. statt.
Anmeldung: Familien-Bildungsstätte Biberach, Martin-Luther-Gemeindehaus, Waldseer Str. 20 Tel. 07351 / 75688 oder e-mail:
info@fbs-biberach.de
PEKiP – Spiel-, Bewegungs- und Sinnesanregungen für Eltern mit ihren Babys im ersten Lebensjahr
mit Martina Stehle, Erzieherin und PEKiP-Gruppenleiterin oder mit Beatrix Forst, Dipl.-Sozialpädagogin und PEKiP-Gruppenleiterin
Diese Kurse basieren auf dem „Prager Eltern-Kind-Programm“ und sind ein Angebot für Eltern mit Babys von sechs Wochen bis zum ersten Lebensjahr. Entsprechend ihrer Entwicklung werden die Säuglinge durch Spiel- und Bewegungsanregungen begleitet. In einem warmen Raum können die Kinder sich ohne einengende Kleidung bewegen. Für die Eltern besteht die Möglichkeit sich über Erziehungsfragen, Entwicklungsstand und Pflege ihrer Kinder auszutauschen.
Die aktuellen Starttermine der Gruppen finden Sie unter www.fbs-biberach.de
Anmeldung: Familien-Bildungsstätte Biberach, Martin-Luther-Gemeindehaus, Waldseer Str. 20 Tel. 07351 / 75688
oder e-mail:
info@fbs-biberach.de

ZUMBA® - gold - inklusiv

mit Bettina Reisdorf, ZUMBA®-Instructor und Lehrerin für Orientalischen Tanz
ZUMBA® gold ist die einfachste und leichteste Form von Zumba®…
Zumba® gold ist speziell für sowohl ältere und aktive Menschen entwickelt worden, als auch für Menschen mit Behinderung / Einschränkungen, ebenso auch für Menschen, die ihre Koordination und Kondition langsam und gezielt aufbauen möchten – auch nach Verletzungen ist eine schrittweise Steigerung des Wohlbefindens möglich.
 
Die positiven gesundheitlichen Auswirkungen von Zumba® sind wissenschaftlich belegt. Zumba®- gold - inklusiv eignet sich hervorragend für Senioren und auch für Menschen mit Behinderung / Einschränkungen, um fit und in Bewegung zu bleiben. Zumba® bietet ein Ganzkörper-Workout zum Rhythmus lateinamerikanischer Musik. Die leicht zu erlernenden Tanzschritte sind für jeden einfach nachzutanzen. Zumba® kräftigt die Muskulatur und lockert zugleich. Die Zumba® Bewegungen können in jedem Alter erlernt werden und sind nicht schwierig. Bleiben Sie nicht in Ihrem Sessel sitzen – halten Sie ihren Körper fit und gesund mit Zumba® - gold - inklusiv.
 
Bitte mitbringen:
Leichte Kleidung, bequeme Sportsandalen und Getränk
B203

B203 Zumba® - gold - inklusiv

Martin-Luther-Gemeindehaus, Biberach
66,00 €
21.09.2021 - 07.12.2021 (11x dienstags)
17:20 - 18:05 Uhr

B204

B204 Zumba® - gold - inklusiv

Martin-Luther-Gemeindehaus, Biberach
72,00 €
11.01.2022 - 05.04.2022 (12x dienstags)
17:20 - 18:05 Uhr

B205

B205 Zumba® - gold - inklusiv

Martin-Luther-Gemeindehaus, Biberach
60,00 €
26.04.2022 - 12.07.2022 (10x dienstags)
17:20 - 18:05 Uhr

 

Inklusionsangebote der Kooperationspartner
"Heute bin ich Samba"
Film und Gespräch - inklusiv mit Untertiteln
Spielfilm Frankreich 2014

Filmgespräch mit Adrian Kutter, sowie Karl-Josef Arnold, Gehörlosenseelsorge
Samba lebt seit zehn Jahren in Frankreich und hat einen bescheidenen Traum: Der Einwanderer aus dem Senegal möchte sich vom Tellerwäscher zum Koch hocharbeiten. Bis dahin ist es zwar noch ein weiter Weg, dennoch geht er gerne zur Arbeit in einem Luxusrestaurant. Als Samba eines Tages zufällig in eine Ausweiskontrolle gerät, rückt sein Ziel plötzlich in weite Ferne, denn die Behörden entziehen ihm ohne ersichtlichen Grund seine Aufenthaltsgenehmigung. Er wird ein "Illegaler". Hilfe erhofft sich Samba von einem Sozialdienst, der solche Fälle berät. Dort betreut ihn Alice, die gerade als Ehrenamtliche angefangen hat…
 
Die Tragikomödie "Ziemlich beste Freunde“ von Eric Toledano und Olivier Nakachee avancierte 2011 zum erfolgreichsten französischen Film aller Zeiten. In "Heute bin ich Samba“ setzt das Regie-Duo drei Jahre später seine Zusammenarbeit mit César-Preisträger Omar Sy fort, der in der Rolle eines afrikanischen Einwanderers die Absurdität der Integrationspolitik durchlebt: Ausgerechnet jemand, der alles richtig macht, gerät unverschuldet in eine düstere Parallelwelt mit Arbeiterstrich und Behördenwillkür! Das Feel-Good-Movie zu einem ernsten Thema ist sehenswert! (aus: daserste.de)
 
Gespräch und Diskussion wird in Gebärdensprache übersetzt.
 
In Zusammenarbeit mit Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg, Gehörlosenverein Biberach e.V.
B206

B206 Film und Gespräch - inklusiv mit Untertiteln
"Heute bin ich Samba"

Bitte der Tagespresse entnehmen,
keine
13. November 2021, Samstag
14:30 Uhr

 

Inklusionsangebote der Kooperationspartner
Kurs in Gebärdensprache
Kurs für EinsteigerInnen DGS I, Kurs 1

Kurs mit Annette Bach, Gebärdensprachdozentin
Die deutsche Gebärdensprache ist eine anerkannte Sprache mit eigenständiger Grammatik. Sie hat eine eigene Geschichte und Kultur.  Es wird hauptsächlich von gehörlosen Menschen und schwerhöriger Menschen benutzt. Es wird ohne Stimme unterhalten.
Dazu werden Mimik, Gesten und Gebärden, benutzt. In diesem Kurs mit 7 Kursabenden lernen wir zusammen die Vokabeln, Mimik, auch die Grammatik.
 
Die Dozentin unterrichtet ohne Stimme. Die TeilnehmerInnen sollen auch ohne Stimme im Kurs die Gebärdensprache lernen und üben. Für den Kurs benötigen Sie ein Kursheft. Dieses kann bei der Dozentin am ersten Kursabend erworben werden. Das sind die Voraussetzungen für die Teilnahme beim Kurs.  
 
Gebühr: für Selbstzahler € 35,-, zur beruflichen Qualifikation € 90,-
 
In Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchengemeinde Riedlingen/Ertingen und mit der Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation, Baden-Württemberg.
B207

B207 Kurs in Gebärdensprache
Kurs für EinsteigerInnen DGS I, Kurs 1

Johannes-Zwick-Haus, Riedlingen
siehe Veranstalter
27.09.2021 - 29.11.2021 (7x montags)
17:00 - 18:30 Uhr
bis 15.09.2021 bei der keb Tel. 07371-935913, Email: info@keb-bc-slg.de www.keb-bc-slg.de
B208

B208 Kurs in Gebärdensprache
Kurs für EinsteigerInnen DGS I, Kurs 2

Johannes-Zwick-Haus, Riedlingen
siehe Veranstalter
21.03.2022 - 30.05.2022 (7x montags)
17:00 - 18:30 Uhr
bis 15.09.2021 bei der keb Tel. 07371-935913, Email: info@keb-bc-slg.de www.keb-bc-slg.de
 

Inklusionsangebote der Kooperationspartner
Kurs in Gebärdensprache
Aufbaukurs DGS II

mit Alexandra Schmidt, Gebärdensprachdozentin
Als Gebärdensprache bezeichnet man eine eigenständige, visuell wahrnehmbare natürliche Sprache, die insbesondere von gehörlosen und hörgeschädigten Menschen zur Kommunikation genutzt wird. Gebärdensprache besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen, in Verbindung mit Mimik und im Kontext mit der Körperhaltung gebildet werden.
 
Dieser Kurs richtet sich an Teilnehmende mit ersten Vorkenntnissen. Sie erlernen die deutsche Gebärdensprache (DGS) und ihre Struktur von Anfang an. Sie erlernen die Grundlagen der Gebärden, die Grundlagen der Grammatik, formulieren Sätze und üben sich im Gebärden mit verschiedenen Themen.
 
Gebühr: für Selbstzahler € 35,-, zur beruflichen Qualifikation € 90,-
 
In Zusammenarbeit mit Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation, Baden-Württemberg.
B209

B209 Kurs in Gebärdensprache
Aufbaukurs DGS II

Kath. Gemeindehaus Dreifaltigkeit, Biberach
siehe Veranstalter
20.10.2021 - 01.12.2021 (7x mittwochs)
18:30 - 20:00 Uhr
bis 06.10.2021 bei der keb unter 073 71 – 93 59-13 oder e-mail: info@keb-bc-slg.de
B210

B210 Kurs in Gebärdensprache
Aufbaukurs DGS II

Kath. Gemeindehaus Dreifaltigkeit, Biberach
siehe Veranstalter
02.03.2022 - 20.04.2022 (7x mittwochs)
18:30 - 20:00 Uhr
bis 06.10.2021 bei der keb unter 073 71 – 93 59-13 oder e-mail: info@keb-bc-slg.de
 

Inklusionsangebote der Kooperationspartner
Kurs in Gebärdensprache
Aufbaukurs DGS III

Kurs mit Alexandra Schmidt, Gebärdensprachdozentin
Als Gebärdensprache bezeichnet man eine eigenständige, visuell wahrnehmbare natürliche Sprache, die insbesondere von gehörlosen und hörgeschädigten Menschen zur Kommunikation genutzt wird. Gebärdensprache besteht aus kombinierten Zeichen (Gebärden), die vor allem mit den Händen, in Verbindung mit Mimik und im Kontext mit der Körperhaltung gebildet werden.
 
Dieser Kurs ist ausgerichtet für Interessierte mit Vorkenntnissen. Sie erlernen die deutsche Gebärdensprache (DGS) für Fortgeschrittene. Sie sprechen in dem Kurs über Themen wie Beruf, Familie, Wohnort und Hobbies. Sie erlernen die Grundlagen der Grammatik, formulieren Fragesätze und beschäftigen sich mit Zeitangaben.
 
Gebühr: für Selbstzahler € 35,-, zur beruflichen Qualifikation € 90,-
 
In Zusammenarbeit mit Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation, Baden-Württemberg.
B211

B211 Kurs in Gebärdensprache
Aufbaukurs DGS III

Kath. Gemeindehaus Dreifaltigkeit, Biberach
siehe Veranstalter
20.10.2021 - 01.12.2021 (7x mittwochs)
17:00 - 18:30 Uhr
bis 06.10.2021 bei der keb unter 073 71 – 93 59-13 oder e-mail: info@keb-bc-slg.de
B212

B212 Kurs in Gebärdensprache
Aufbaukurs DGS III

Kath. Gemeindehaus Dreifaltigkeit, Biberach
siehe Veranstalter
02.03.2022 - 20.04.2022 (7x mittwochs)
17:00 - 18:30 Uhr
bis 06.10.2021 bei der keb unter 073 71 – 93 59-13 oder e-mail: info@keb-bc-slg.de
 

Inklusionsangebote der Kooperationspartner
Historische Stadtführung in Biberach / voll inklusiv

… eine StadtVerführung durch die faszinierende Altstadt
Wir nehmen Sie mit auf eine amüsante Zeitreise: Einer der schönsten Marktplätze Süddeutschlands, das älteste Haus der Stadt, der Weberberg mit seinen uralten Fachwerkhäusern gehören zu den Stationen eines amüsanten Rundgangs durch die Altstadt. Besteigen Sie den imposanten „Weißen Turm“ und lassen Sie sich ein Biberacher Kuriosum zeigen: Die Stadtpfarrkirche – innen barockisiert – ist das älteste Simultaneum Deutschlands und macht Biberach zur Station der Oberschwäbischen Barockstraße.
 
Diese Führung wird in Gebärdensprache übersetzt.
 
In Zusammenarbeit mit Seelsorge bei Menschen mit Hörschädigung in der Region Südostwürttemberg und der Stiftung Pro Kommunikation, Baden-Württemberg.
B213

B213 Historische Stadtführung in Biberach / voll inklusiv
…eine StadtVerführung durch die faszinierende Altstadt

Spitalhof, Biberach
8,00 €
24. Juni 2022, Freitag
16:00 Uhr
bis 02.06.2022 bei der keb Tel. 07371-935913, Email: info@keb-bc-slg.de www.keb-bc-slg.de