Suche
 
 
11.11.2021

"Wenn Familien trauern..."

Drei Abende für Menschen, die um eine*n Verstorbene*n trauern und Menschen, die offen und mutig bereit sind, diesen Geschichten ins Angesicht zu schauen. Tief in uns sind diese beiden Kompetenzen verankert – auch wenn wir verlernt haben, den guten Umgang miteinander zu finden. Angehörige, hinterbliebene Freunde oder sonst im Netzwerk verbundene Menschen treffen auf fremde Menschen, die im Ehrenamt oder in anderen Kontexten mit Trauersituationen konfrontiert sind und miteinander und voneinander lernen können.

Diese Abende sollen Gelegenheiten schaffen, Berührungsängste abzubauen, miteinander in Kontakt zu kommen und in offenem direktem Austausch miteinander zu klären, was hilfreich ist, wo es schwierig werden kann und einander Fragen zu stellen. Wie man sich innerhalb der Familie gegenseitig unterstützen kann und wie Menschen von außerhalb zur Stütze werden können. In einem geschützten sicheren Rahmen können offen kontroverse Haltungen miteinander aus unterschiedlichen Perspektiven betrachtet werden.

 

 

Start, Donnerstag, 11. November 2021 um 19.00 Uhr